News

Freitag, 20. Januar 2017

Keyboard class Wien 24.-25.3.2017

Klasse(n)musizieren mit Keyboards – Seminar in Wien
am 24./25. März 2017
Fr 15-19 und Sa 9-15 Uhr

Ort: Yamaha Wien – Schleiergasse

Zielgruppe:
Musiklehrkräfte in Grundschulen Klasse 3/4, in der Sekundarstufe Klasse 5/6 sowie Instrumentallehrkräfte in Musikschulen

Info-Material:
Bewerbung KeyboardClass Seminare 2017
Einladung A5 YAMAHA Schulmusik 2017 – FINAL

Donnerstag, 19. Januar 2017

Ordentliche Generalversammlung

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung der AGMÖ 

am Samstag, den 04.03.2017
um 12.30 Uhr
in der Anton Bruckner Privatuniversität Linz
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch die Präsidentin
2. Bericht des Finanzreferenten
3. Bericht der Rechnungsprüfer
4. Mitgliedsbeitrag
5. Allfälliges

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Leonore Donat           Marialuise Koch
(Präsidentin)              (Schriftführerin)

Donnerstag, 19. Januar 2017

Assistentenstelle Musikpädagogik KUG

An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Institut für Musikpädagogik, gelangt ab dem 1. März 2017 die auf sechs Jahre befristete Stelle einer/eines

Universitätsassistentin/ Universitätsassistenten für Musikpädagogik

gemäß § 26 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten in Form eines teilbeschäftigten vertraglichen Dienstverhältnisses mit einem Beschäftigungsausmaß von 50 % einer Vollbeschäftigung zur Besetzung. Das monatliche Mindestentgelt für die Verwendung beträgt derzeit 1.348,25 € brutto (14 x jährlich) und kann sich allenfalls auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen.

Die Aufgaben, die mit dieser Stelle verbunden sind, umfassen insbesondere

a)  Mitwirkung bei den dem Fachbereich übertragenen Aufgaben in der musikpädagogischen Forschung

b)  selbstständige Forschungstätigkeiten, insbesondere im Rahmen eines wissenschaftlichen Doktoratsstudiums im Fachbereich Musikpädagogik an der wissenschaftlichen Doktoratsschule der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

c)  Mitarbeit und Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Symposien, Fachtagungen sowie Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen des Fachbereichs Musikpädagogik

d)  Mitarbeit bei und Redaktion von Publikationen

e)  Mitarbeit bei Prüfungen

f)  Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen

g)  Betreuung von Studierenden

h)  selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen

Allgemeine Anstellungserfordernisse

Abschluss eines für die Verwendung in Betracht kommenden Diplom- oder Masterstudiums in Musikpädagogik, vorzugsweise Abschluss eines Lehramtsstudiums für den Sekundarbereich mit dem Unterrichtsfach Musikerziehung

Besondere Anstellungserfordernisse

a)  Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten sowie im organisatorischen Bereich

b)  sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

c)  sehr gute Softwarekenntnisse im Bereich MS Office; darüber hinaus sind auch Kenntnisse

ausgewählter Adobe Software (z. B. Indesign, Photoshop) sowie Sibelius erwünscht

d)  hohe Problemlösefähigkeit

e)  Bereitschaft zu Kooperation und Teamarbeit

Interessentinnen/Interessenten mit entsprechender Qualifikation werden eingeladen, ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen
bis spätestens 08. Februar 2017

unter der GZ 03/17 per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung@kug.ac.at zu senden. Sofern erwünscht, können Publikationen per Post übermittelt werden.

Mittwoch, 12. Oktober 2016

AGMOE Kongress 2017

Ab sofort ist die Anmeldung zum AGMÖ Kongress 2017 hier online möglich (siehe Menü „Kongressanmeldung„.)
Informationen zum AGMÖ Kongress werden laufend im Menü „Kongressinfo“ aktualisiert.
Die AGMÖ freut sich über Ihre geschätzte Teilnahme!

flyerlinza

flyerlinzb

Donnerstag, 06. Oktober 2016

60 Jahre OEMR

60 Jahre Österreichischer Musikrat
Perspektiven österreichischer Musik und Musikpolitik

Eine Veranstaltung des ÖMR im Rahmen des mdw-Festivals 2016 der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

10. November 2016, ab 13:30 Uhr
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Joseph Haydn-Saal
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Eintritt frei!

PROGRAMM

Mittwoch, 28. September 2016

Fortbildungen in Tirol Elementar- und Grundschulbereich im Schuljahr 2016/17

 

Diese Workshops/Seminare für KG-, VS- und SPS-PädagogInnen finden wie in den vergangenen Schuljahren – sofern nichts anderes angegeben wird – im Musik- bzw. Rhythmiksaal der Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Innsbruck, Haspingerstr. 5, Hochparterre, statt.

Samstag, 15.10.2016, 09.30-17.30 Uhr

Daniela Spitzer, Gottfried Standteiner
Thema: Natur und Tiere – alles was krabbelt, zappelt und muht …. oder so?!

Lieder und Tänze zu diesem Thema erarbeiten, vor allem auch in Hinblick auf Kinderstimmbildung. Für jede Teilnehmerin ist eine Einzelstimmbildung mit Herrn Standteiner möglich und vorgesehen.

Zielgruppe: KG-, VS-, Hort-, SOS-PädagogInnen, Studierende der PHT
(Dieses Seminar musste am 16.04.2016 abgesagt werden und wird nun nachgeholt.)
INFO-BLATT

Samstag, 05.11.2016, 09.00-17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Alexandra Pezzei

Thema: „Hört der Engel helle Lieder“. Festliche Stimmung macht sich breit, bald ist es soweit! Mit Melodie, Rhythmus, Sprache, Bewegung und Gesten in der Winter-, Advent- und Weihnachtszeit schöpferisch umgehen – für Kinder von 3 bis 10 Jahren

Zielgruppe: KG-, VS-, Hort-, SOS-PädagogInnen, Studierende der PHT
ACHTUNG: Wiederholung dieses Workshops in der MS Wörgl für alle Interessenten im Unterland

am Samstag, 12.11.2016, 09.00-17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Samstag, 28.01.2017, 09.00-17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Alexandra Pezzei
Thema: „Musik pur – spielerisch und kreativ“

Lustvolle Spielvariationen Stimme und Bewegung – für Kinder von 3-10 Jahren

Zielgruppe: KG-, VS-, Hort-, SOS-PädagogInnen, Studierende der PHT

Samstag, 25.03.2017, 09.00-17.00 Uhr (mit Mittagspause)

Alexandra Pezzei
Thema: „Drumherum & Rundherum“

Musik erleben – begreifen – lieben

„Musik gehört zum Menschen. Jedes Kind lernt sprechend singen und singend sprechen. Zudem ist Musikalische Bildung Persönlichkeitsbildung und jedes Kind hat ein Recht darauf.“ (Initiative “Musikalische Bildung” dt. Musikhochschulen)

Zielgruppe: KG-, VS-, Hort-, SOS-PädagogInnen, Studierende der PH

Freitag, 21.04.2017, 15.30 – 20.00 Uhr

Mag. Ursula Steindl-Bergmann

Thema: rhythmik allerlei
die kunstpädagogische einheit von musik, bewegung, stimme & material erlaubt das spielerische und fördert die persönlichkeitsentwicklung in einer besonderen weise. dies wollen wir in diesem workshop in unterschiedlichen zusammenhängen erfahren.

Zielgruppe: KG-, VS-, Hort-, SOS-PädagogInnen, Studierende der PH

__________________________________________________________________________________

Projektleiterinnen für AGMÖ-Fortbildungen im Elementar- und Grundschulbereich im Auftrag von AGMÖ TIROL:
HR Mag. Christa Meixner und SRin Dipl.- Päd. VOL Christine Plenk

Zu jeder Veranstaltung wird 2-4 Wochen vor dem Termin eine detaillierte „Ausschreibung“ per Mail verschickt.

Um einen sicheren Platz zu bekommen, können sie sich bitte unverbindlich sofort per Mail voranmelden.

Anmeldung: Christine Plenk Oberer Weglänger 18

6403 Flaurling
Tel.: 0699/ 11907846 E-Mail: ch.plenk@tsn.at

Christa Meixner Speckbacherstraße 27
6020 Innsbruck
Tel. 0676/3307314
E-Mail: meixner.christa@aon.at

__________________________________________________________________________________

ACHTUNG: Die Seminare und Workshops der AGMÖ für MusiklehrerInnen der AHS- Unterstufe, der NMS und der HS finden auch im kommenden Schuljahr an der PHT statt.

Montag, 19. September 2016

Brief der Ministerin Hammerschmid

Der Bundesvorstand der AGMÖ stellte ein Ansuchen für einen Gesprächstermin
an Bildungsministerin Hammerschmied. Hier können sie den Antwortbrief auf
dieses Ansuchen nachlesen: Brief Ministerium

Donnerstag, 30. Juni 2016

Brief an Ministerin Hammerschmid

Präsidentin Dr. Leonore Donat bittet die neue Ministerin Dr. Hammerschmid um ein Gespräch, um die Anliegen der AGMÖ an oberster Stelle zu positionieren.

Brief an Ministerin Dr. Hammerschmid

Sonntag, 15. Mai 2016

ULG Musiktheatervermittlung Mozarteum

– Start: 21. Oktober 2016
– Anmeldung bis 15. Sept. bei lisa.grueneis@stud.moz.ac.at – Der Universitätslehrgang findet ab einer

Mindestteilnehmerzahl von 9 Personen statt – Aktuelle Termine:

www.moz.ac.at/de/studium/sr.php?nr=132&c=2

KONTAKT

Universität Mozarteum Salzburg | Abteilung Musikpädagogik Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg lisa.grueneis@stud.moz.ac.at | Tel: +43 662-6198 3126 www.uni-mozarteum.at/musikpädagogik

ISIM (Institut für Szenische Interpretation von Musik + Theater) a.ostrop@komische-oper-berlin.de r.o.brinkmann@staatsoper-berlin.de
www.isim-online.de

Ziel des Universitätslehrgangs „Musiktheatervermittlung“
ist es, die Studierenden zur pädagogisch und künstlerisch kompetenten Vermittlung von Oper, Operette und Musical in unterschiedlichen Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen an verschiedene Zielgruppen zu befähigen. Alle erforderlichen kulturwissenschaftlichen, pädagogischen und psychologischen Kompetenzen sollen unter besonderer Berücksichtigung der Methoden der Szenischen Interpretation praxisnah im Rahmen des Studiums gelehrt werden.

FLYER

Sonntag, 28. Februar 2016

Antwortbrief BMBF

Aus dem Ministerium erreicht uns jetzt ein Antwortschreiben auf den Brief vom 2.12.2015, die damals
geplanten Kürzungen im BAKIP Bereich betreffend, die ja glücklicherweise durch einen Proteststurm
aller mit der Materie befassten Organisationen sowie gutes Verhandlungsgeschick der FachinspektorInnen
weitgehend abgewendet werden konnten.
Die beiden Mails vom 4.5. und 17.5. 2015, das im Anschluss an den AGMÖ-Tag entstanden
Positionspapier der AGMÖ betreffend, mit der Bitte um einen Gesprächstermin blieben bis dato unbeantwortet.

Brief Ministerium BMBF