Fortbildungen Tirol Herbst 2017

Mit Melodie, Rhythmus, Sprache, Bewegung und Gesten schöpferisch umgehen – für Kinder von 4 bis 10 Jahren

Werden die Tage kürzer, Abende dunkler, Stunden geheimnisvoller, so sehnt sich das Gemüt besonders nach Zuwendung und Aufmerksamkeit. Alles Kreative, insbesondere Musikalische, beschert uns reichhaltige Nahrung – Musik versorgt unser Innerstes und schenkt Wohlbefinden. Wenn sich die Natur dann verwandelt und die farbenprächtigen Blätter knisternd die Winterzeit  ankündigen, so sind sowohl Advent- als auch Weihnachtszauber samt musikalischer Rituale nicht mehr zu überhören. Das Seminar lädt ein, aus der Vielfalt von Liedern und musikalisch-rhythmischen Spielmöglichkeiten zusätzliche Anregungen und neue Ideen zu erleben!

Termine:    

  1. Oktober in Innsbruck, 09.00 – 17.00 Uhr, Pfarrsaal Wilten/Basilika, „Haus des Kindes“ der BA für Elementarpädagogik, Haymongasse 6B
  2. November in Wörgl, 10.00 – 17.30 Uhr, Pfarr-KG Stelzhamerstraße
  3. November in Untermieming, 09.00 – 17.00 Uhr, Kindergarten

*******
 Tipps und Tricks zur Tanzkomposition
Als Werkzeugkasten für eine gelungene Tanzgestaltung werden kreative Aufgabenstellungen für alle Jahrgangsstufen in methodischen Schritten erfahren. Impulse aus dem Bewegungs- und Interessensraum der Jugendlichen, choreografische Schritte zur Tanzgestaltung, der bewusste Einsatz von Bewegung und Musik ermöglichen freudvolles Bewegen und zufriedenstellende Tanzkompositionen in jedem Niveau.
… Erprobte schülerzentrierte Methoden kennenlernen

… Motivierendes für den kreativen Bewegungsunterricht mitnehmen

 

Termin:                                Freitag 20. Oktober 2017

                                               14:30-18:00 Uhr               

Veranstaltungsort:          Aula Akademisches Gymnasium Innsbruck

Referentin: Mag. Dr. Astrid Weger-Purkhart
lehramt kunst- und bewegungserziehung, dissertation sportwissenschaft (Salzburg), diploma in dance studies (london), lehrplanerstellung für tanz in der schule, leitung schwerpunkt tanz am musischen gymnasium salzburg, autorin von „think dance!“, tanzjurorin, fortbildungsleitungen für kreativen tanz, tanz mit jugendlichen, bewegungsanalyse, laban works, lektorin in der musiklehrerausbildung und am orff institut (universität salzburg).
***********

Kompetent tanzen, gestalten, bewegen – Kompetenzen aus ME und BSE vernetzen
Die Bewegungssprache und Interessen der Jugendlichen inspirieren uns zum gemeinsamen Erfinden neuer Bewegungsideen, die in methodischen Schritten, mit gruppendynamischem Schwarmdenken und schülerzentriert optimal entwickelt werden. Der interaktive Umgang mit Impulsen aus dem Musik- und Bewegungsunterricht ermöglicht fantasie- und freudvolles Bewegen als Individuum und in der Gruppe, kreative Tanzimprovisationen und qualitätvolle Gestaltungen in allen Altersstufen.
… Bewegungsideen der SchülerInnen methodisch anleiten

… Kompetenzen aus ME und BSE – und die der SchülerInnen – für Gestaltungen optimal kombinieren

 

Termin:                                Freitag 27. April 2018

                                               14:30-18:00 Uhr               

Veranstaltungsort:          Aula Akademisches Gymnasium Innsbruck 

Referentin: Mag. Dr. Astrid Weger-Purkhart

**********

Projektorganisation:       Dr. Gabriele Peschl, HR Mag. Christa Meixner

 

Anmeldung: Christa Meixner

Speckbacherstraße 27

6020 Innsbruck

Tel. 0676 /330 73 14

E-Mail: meixner.christa@aon.at

Gabriele Peschl

A. Hasenknopfstr. 6/11

6330 Kufstein

Tel.: 0699 / 120 31 957

E-Mail: g.peschl@tsn.at