Musikerziehung

Die Anfänge der Zeitschrift Musikerziehung datieren auf das Jahr 1947. Bis heute ist die Herausgabe und der Vertrieb dieser musikpädagogischen Fachzeitschrift das zentrale Anliegen der Arbeigsgemeinschaft Musikerziehung Österreich (AGMÖ), welche den Fortbestand durch ehrenamtliche Mitarbeiter gewährleistet. Der Artikel Die Fachzeitschrift „Musikerziehung“ und ihre Geschichte beschreibt ihre ersten 70 Jahre.

Im Rahmen der Quellenarbeit zu seiner Dissertation Musikerziehung in Österreich: 1947-2017. Die Mediatisierung des Faches, dargestellt in den Beiträgen des Fachmagazins Musikerziehung erstellte Paul Hönigschnabl ein Gesamtinhaltverzeichnis. [Download 98 MB])

Einzelne Ausgaben können in digitaler Form oder – sofern verfügbar – als Hefte bestellt werden. Der Preis je Ausgabe beträgt € 15,- (bei Versand: zzgl. Porto). Bestellung: office@agmoe.at

Musikerziehung Ausgabe 73-1

Der Jahres-Jubilar Beethoven wird mit einem Essay über die zeitgenössische Rezeption seiner Werke und seiner von Genie und Tragik gekennzeichneten Persönlichkeit gewürdigt. Richtig musikpädagogisch wird es dann in einer  Studie zur aktuellen Situation der schulischen Musikerziehung in der Primarstufe, in der Betrachtung des Kooperationsalltags im gemeinsamen Musikunterricht von Musikschul- und Volksschul-Lehrenden und in einem Befund über die Stimme als Instrument des Lehrberufs. Ein jazziger Praxisbeitrag richtet sich an InstrumentalistInnen mit Anleitungen zu erster Improvisation. Berichte die die Buntheit der musikpädagogischen Landschaft zeichnen und ebensolche Projektdarstellungen sowie junge Musikerinnen im Interview ergänzen den Inhalt. Rezensionen von Büchern, Musikpraxis-Literatur und Noten sollen zur Bereicherung des Unterrichts anregen.

Inhaltsverzeichnis 73-1

Musikerziehung Ausgabe 72-2

Dem Thema „Kompetenzen im Musikunterricht“ sind einige Beiträge dieser Ausgabe gewidmet. Im Nachklang zum Schwerpunkt „Elementare Musikpädagogik“ in der letzten Ausgabe wird der in Begriffen und Rahmenbedingungen aktualisierte Lehrplan vorgestellt. Im europäischen Zusammenschluss der EAS wird Musikunterricht aus dem Blickwinkel der SchülerInnen betrachtet – welche Rolle Österreich hier spielt, verrät ein interessanter Artikel. Ein Blick über die europäischen Grenzen vermittelt ein ganz anderes Bild von Musikunterricht anhand der Chorklassen in den USA.

Inhaltsverzeichnis 72-2

Musikerziehung Ausgabe 72-1

Themen der März-Ausgabe sind unter anderem Elementare Musikpädagogik und musikalische Interaktion mit SeniorInnen.

Inhaltsverzeichnis 72-1

Musikerziehung Ausgabe 71-2

In der Oktober-Ausgabe berichten wir unter anderem über ein inklusives Musiktheaterprojekt sowie über die österreichischen Musikschulen. Walter Rehorska analysiert deren Entwicklung und zeigt Perspektiven auf.

Inhaltsverzeichnis 71-2

Musikerziehung Ausgabe 71-1

70 Jahre Musikerziehung geben Anlass zum feiern. Weitere Themen sind der schöpferische Prozess in der Kunst und Stressbewältigung für MusikerzieherInnen.

Inhaltsverzeichnis 71-1

Musikerziehung

Mediadaten:

Erscheinungsweise: 2x jährlich (März/Oktober)                                                                                                                                       Auflage: 2000 Stück
Format: A 4 – ganze Seite randlos (mit 3mm Überfüller)
Halbe Seite im Satzspiegel: 190mm, Höhe im Grunde frei definierbar
Eine Spalte: 60mm, Höhe frei
Zwei Spalten: 125mm, Höhe frei

Inseratenpreise:

1/1: € 300,-
½: € 150,-
¼: € 80,-
Beilage: € 350,-

Zuzüglich 20% Steuern

Nachlass für Mehrfach-Inserate möglich

Buchung der Inserate (bis zum 15. Aug. für Okt./ 15. Jan. für März) bei: agmoe-burgenland@gmx.at (Julia Horvath-Wieder)

Informationen für Autorinnen und Autoren: 

– Artikel: 18000 Zeichen inkl. Leerzeichen
– Bericht: 2200 Zeichen inkl. Leerzeichen
– Projekt: 4500 Zeichen inkl. Leerzeichen

Max. 2 Fotos, Dateigröße mind. 2,5MB (als Extradatei nicht in Word- oder Pdf-Datei einbauen!)
Autoreninfo: 200 Zeichen