News

Samstag, 30. Mai 2020

Singen kehrt an die Schulen zurück!

In der heutigen Pressekonferenz gab Bildungsminister Faßmann bekannt, dass im Gegenstand Musikerziehung das Singen wieder generell erlaubt ist.

Unter Punkt 3 der heutigen Aussendung des Bildungsministeriums ist zu lesen:

Im Gegenstand Musikerziehung ist Singen wieder generell erlaubt.
An den schulischen Sonderformen mit besonderer Berücksichtigung der musischen
Ausbildung sowie in genehmigten Schulversuchen mit musikalischem Schwerpunkt kann
der Unterricht in den Instrumentalfächern und im Unterrichtsgegenstand Gesang wieder
in größeren Gruppen stattfinden.
Auf die Hygienevorschriften ist Rücksicht zu nehmen.“

Somit ist Singen in der Gruppe ab 3. Juni wieder gestattet.

Mittwoch, 13. Mai 2020

Online-Umfrage unter Musiklehrkräften der Sekundarstufe

Andreas Bernhofer von der Musikuniversität Mozarteum in Salzburg versucht aufzuzeigen, wie vielfältig Musik in der Schule sein kann. Das Zusammenspiel von Musikunterricht und Kulturlandschaft gerät momentan stark ins Wanken. Aus diesem Grund wendet er sich mit einer Befragung an Sie. Im Zentrum seiner Umfrage stehen die außerschulischen Musikerlebnisse, die gemeinsam außerhalb der Schule gesammelt und dann im Musikunterricht vor- und/oder nachbereitet werden. Seine wissenschaftliche Online-Befragung wendet sich an Musiklehrkräfte in der Sekundarstufe in Österreich und deren Erfahrungen und Nutzung von Musikerlebnissen für den schulischen Musikunterricht.

Hier der Link zur Online-Befragung, die lediglich 10 Minuten in Anspruch nimmt:

https://www.soscisurvey.de/musikerlebnisse/

Mittwoch, 13. Mai 2020

Bundesseminar Netzwerk Tanz 2021

Am 15. und 16. Jänner 2021 findet am Carl Orff-Institut der Universität Mozarteum, Frohnburgweg 55 in Salzburg das Bundesseminar Netzwerk Tanz statt. Das Motto der Veranstaltung lautet „think dance! – Tanzen – Tanz gestalten – Tanz verstehen“.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie hier: Flyer

Freitag, 08. Mai 2020

Der Musikunterricht ist zurück!

Die Bemühungen des Österreichischen Musikrats und der Arbeitsgemeinschaft Musikerziehung Österreich haben gefruchtet: Der Unterricht im Fach Musikerziehung findet doch statt! Die Umsetzung des Etappenplans für Schulen (Stand: 07.05.2020) sieht für alle Klassen der Primar- und Sekundarstufen I ab 18.05.2020 und für alle Klassen der Sekundarstufe II ab 03.06.2020 die Fortsetzung des Präsenzunterrichts vor. Unter Punkt 6 Stundenplan und Unterrichtsgegenstände: Notwendige Anpassungen wird vermerkt:

„Das Unterrichtsfach ,Musikerziehung‘ wird grundsätzlich auf musiktheoretische Inhalte und die Analyse von Musikbeispielen beschränkt. Singen wird im Unterricht ausgesetzt. Für musikalische Sonderformen sowie lehrplanmäßige Schwerpunktbildungen erfolgt eine gesonderte Information.“

Wir freuen uns sehr über diese positive Entwicklung und bedanken uns bei den Verantwortlichen!

Der Vorstand

Montag, 27. April 2020

Brief an Minister Dr. Heinz Faßmann

Der Entfall des Musikunterrichts für das restliche Schuljahr veranlasst uns zur Veröffentlichung dieses Schreibens an den Herrn Bundesminister:

Brief an Minister Dr. Heinz Faßmann

 

Freitag, 17. April 2020

Verschiebung der ordentlichen Generalversammlung der AGMÖ

Aufgrund der aktuellen Versammlungsbeschränkungen wird die ordentliche Generalversammlung der AGMÖ von Samstag, 25.04.2020 auf Samstag, 26.09.2020 verschoben. Ort ist die Landesmusikschule Vöcklabruck, Dr. Alois-Scherer-Straße 9, 4840 Vöcklabruck.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Bericht der Präsidentin
  4. Bericht des Finanzreferenten
  5. Bericht der Rechnungsprüfer
  6. Allfälliges

Anträge sind bis spätestens acht Tage vor dem Termin der Generalversammlung schriftlich an den Vorstand zu richten. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Der Vorstand

Mittwoch, 11. März 2020

7. Doktorandenkolloquium Musikpädagogik in Salzburg

Von 12.11.-15.11.2020 findet an der Universität Mozarteum in Salzburg das 7. Europäisches Doktorandenkolloquium Musikpädagogik statt. Themenschwerpunkt ist Improvisation und deren Bedeutung für die Musikpädagogik.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden sie hier: Flyer

Dienstag, 18. Februar 2020

Fortbildungsveranstaltungen der AGMÖ Tirol im 1. Halbjahr 2020

Es finden Workshops resp. Seminare für KG-, VS- und SoS-PädagogInnen, HortnerInnen, LehrerInnen an NMS und AHS, MusikschullehrerInnen, Studierende an der PH sowie AssistentInnen im Kindergarten an folgenden Terminen statt:

Samstag, 14. März 2020, 09.00-14.30 Uhr (6 Einheiten), Innsbruck, Pfarrsaal Wilten. Thema: „Mit Musik und Natur durch den Jahreskreis“.

Samstag, 25. April2020, 09.00 – 14.30 Uhr (6 Einheiten), Innsbruck, Landeskonservatorium. Thema: „Wenn Isidor sein Ei verlässt“.

Dienstag, 24.März 2020, Zeit: 13.30 – 17.00 Uhr, Innsbruck, Aula Akademisches Gymnasium (AGI). Thema: „Hip Hop und Urban Dance in der Schule – Tanz und Musik für den Unterricht spannend gestalten“.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden sie hier: Flyer

 

Mittwoch, 15. Januar 2020

IMPuls-Tage an der MDW

Am 21. Februar (9:00 – 19:00 Uhr) und am 22. Februar 2020 (9:00 – 13:00 Uhr) finden die IMPuls-Tage für Musiklehrende aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland am Institut für musikpädagogische Forschung, Musikdidaktik und Elementares Musizieren statt. Das aktuelle Programm finden sie hier: Info

Ort: 1030 Wien, Metternichgasse 8, EG 05

Anmeldung: imp_weiterbildung@mdw.ac.at

 
Samstag, 21. Dezember 2019

Tage der Kinder- und Jugendsingstimme am Mozarteum Salzburg – 6. & 7. März 2020

Zielgruppe für die zweiten Tage der Kinder- und Jugendsingstimme sind Kinder- und JugendchorleiterInnen, PädagogInnen aller Schulstufen und -arten, GesangspädagogInnen und Forschende im Bereich des Singens mit Kindern und Jugendlichen.

Am Freitag, 6.3. werden Vortragende wie R. Göstl, F. Stahmer, W. Schepp, G. Wirth, H. Henning, H. Schaumberger aktuelle Themen im Bereich des Singens mit Kindern und Jugendlichen behandeln, am Samstag, 7.3. geben PraktikerInnen wie M. Stadler, A. Erhard, P. Freer, R. Prasser, F. Stahmer, J. Van der Sandt, M. Wolf in ihren Workshops praxisrelevante Impulse zur Kinder- und Jugendchorarbeit. Gerahmt wird die Veranstaltung von drei Konzerten mit Kinder- und Jugendchören und Schulchören und einer Round-Table-Diskussion. zum Thema „Professionalisierung von Kinder- und JugendchorleiterInnen“. 

Weiter Informationen finden Sie hier: Flyer